© Twitter/@c_vassili

freizeit trending
09/03/2020

Gesundheitspersonal erhält als Dankeschön für Arbeit während Corona Erdnüsse

Geklatscht wird nicht mehr für die österreichischen Krankenschwestern, Pfleger und Ärzte. Im KH Hietzing gab es Erdnüsse - und einen Shitstorm gegen die Direktion.

Menschen im Gesundheitsbereich haben in der Corona-Pandemie unter besonders erschwerten Bedingungen gearbeitet und waren einem besonders hohen Risiko ausgesetzt. Beim Versuch diesen Einsatz zu würdigen, ging im Krankenhaus Hietzing eine wohl nett gemeinte Aktion der Pflegedirektion des Krankenhauses nach hinten los. Eine Abteilung mit 200 Mitarbeitern soll 12 Stück Müsliriegel und acht Dosen Erdnüsse als Stärkung und Wertschätzung ihrer Leistung während der Covid-Pandemie erhalten haben. Am 30. August erschien in der Kronen Zeitung eine Anzeige aus der Abteilung in der sich die Belegschaft dafür "bedankt" und beteuert, man werde versuchen, die Erdnüsse gerecht untereinander aufzuteilen.

Bereits zwei Tage zuvor wurde von einem anonymen Twitter-Account ein Foto der Aktion gepostet. Der Tweet hat mittlerweile über 4.500 Likes und wurde über 1.000 Mal retweetet. Auf dem Bild auch zu sehen: Eine Urkunde an die Mitarbeiter: "Nochmals herzlichen Dank für Ihren großartigen Einsatz in der Covid-Krise – Sie haben sich eine Urkunde wahrlich verdient!"

Der Twitter-User kommentiert dies mit "An Zynismus nicht zu überbieten" und fordert andere Formen der Wertschätzung, wie Sonderzahlungen oder Sonderurlaub. Auch ein anderer User spielt auf die mangelnde Wertschätzung der Corona-Mehrarbeit des Gesundheitspersonals während der Corona-Krise an und schreibt "Wir klatschen alle nochmal kräftig!". Andere User bemängeln, dass es sich zusätzlich um eine besonders günstige Erdnuss-Marke handle, die pro Dose 0,99 Cent koste.

 

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Gegenüber Heute äußert sich der Gesundheitsverbund: "Die Direktion der Klinik Hietzing ist stolz auf ihre Mitarbeiter und weiß, was die Belegschaft des ganzen Hauses insbesondere während der Covid-Pandemie leistet." Von der Direktion der Klinik Hietzing heißt es, man bedauere, dass es nicht gelungen sei, auf diese Art und Weise Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen. Mitarbeiter der definierten Covid-Bereiche würden zusätzliche Freizeittage bekommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.