freizeit
11.08.2018

Rab romantisch - Insider-Tipps für Insel-Hopper

Die freizeit hat zwölf Tipps für Sie gesammelt.

Wer noch nie hier war, wird sich gleich wohl fühlen. Vor allem, wenn man Rab in der Vor- oder Nachsaison besucht. Denn da ist auch diese Insel in der Kvarner Bucht am Schönsten. Von der Fähre weg, sind es etwa nur 15 Minuten mit dem Auto bis man in dem kleinen Dorf Rab ankommt und sofort von seinem Charme gefangen wird. Hier ist alles noch so, wie es immer war. Alte Häuser, eine Stadtmauer, kleine Gassen, weißes Pflaster, Kirchtürme und Meer rundum. Die Stadt ähnelt einem Viermaster aus Holz, vier Glockentürme in der Oberen Gasse, sind Rabs Wahrzeichen. Und dorthin führt auch der erste Weg, kommt man in der Abenddämmerung an. Vom Hafen in der Altstadt zieht es einen sofort hinauf, um die Sonne im Meer versinken zu sehen. Besonders schön ist der Blick vom alten Glockenturm aus dem 12. Jahrhundert, auf den man gegen eine Gebühr von 2 € hinaufsteigen kann. Wer genug Energie hat, kann bis auf die weiße, pyramidenförmige Spitze hinausklettern. Umgeben von einer kleinen Balustrade, genießt man einen herrlichen Panoramablick über die Dächer und die ganze Hafenbucht.

TO DO IN RAB - 12 Tipps für Insider

1 Auf auf den Glockenturm steigen

2 Einen Spaziergang durch den Natur-Park von Rab, Komrčar, machen, der im 19. Jahrhundert geplant und angelegt wurde. In dem herrlichen Park mit schattigen Kieferwäldern und Riesen-Agaven, befindet sich auch das neu renovierte Hotel für Erwachsene Valamar Imperial.

3 Einmal rund um Rab die schöne Promenade entlang des Meers spazieren und am Stadtstrand Banova Vila ins Wasser springen.

4 Eine kleine Bootsfahrt zur Insel der Liebe,  der Halbinsel  Frkanj, machen. Hier, vis a` vis von Rab, in der Bucht Kandarola, legte 1936 König Edward mit seiner Yacht an, um mit seiner Gemahlin nackt zu baden. Das war der Beginn des Naturalismus und FKK-Strände wurden erlaubt. Nach Kandarola kommt man am besten mit dem Taxi-Boot oder dem Valamar-Hotelboot.

5 Einen Aperitif in dem ältesten Jazz-Club von Rab nehmen, dem Moderato Cafè.

6 Die Rabser Torte probieren - am besten im authentischen Betrieb Kuca Rabske, wo sie täglich frisch zubereitet wird und man sie vor Ort, bei einem Gläschen Süßwein, auch verkosten kann.

7 Trendige weiße Inselkleider kaufen. In den kleinen Gassen Rabs, finden sich neben vielen Kitsch- und Touristenläden, ein paar feine Läden, die nicht nur Trendsetter erfreuen. Etwa das kleine Geschäft SOHO, in der Nähe des Hotel Istra, Obala Petra Krešimira 8-10, in dem es die stylische Dinge gibt, von Kleidern bis zu Home-Accessoires.

8 Weinliebhaber machen einen Ausflug nach Pudarica, in den alten Fährhafen. Zuerst sollte man vom schönen Sandstrand aus ins türkise Meer schwimmen, bevor es in den Weinkeller am Bioweingut Franjo geht, um den köstlichen Rotwein aus der Eigenproduktion zu probieren.

9 Lokale Bio-Produkte kaufen und im besten Restaurant der Insel speisen. Nach einem Ausflug zum Biohof NATURA in Barbat, wo es handgemachte Honig- und Lavendelprodukte gibt, sollte man im gemütlichen Restaurant Leut von Franjos Schwester Anna essen - im schattigen Garten mit Blick auf die Altstadt von Rab. Diese betreibt mit Schwägerin Silvana das Restaurant, in dem es auch von ihr entworfenes und produziertes Keramikgeschirr gibt. www.leut-rab.com

10 Die schönsten Sandstrände Kroatiens erkunden. Vom Sandstrand bis zur Felsenbucht gibt es alles auf Rab. Die längsten Sandstrände sind in Lopar. Am besten ein Moped mieten, Richtung Schiffsanlegestelle fahren, dort rechts abbiegen: Von hier aus kann man unterschiedliche Buchten anpeilen. Aber Vorsicht, manche sind nur zu Fuß erreichbar, das Moped stellt man dann am besten oben ab, bevor man über kleine Sandpfade hinunter in die Buchten steigt.

11 Eine Tour mit einem Personal Guide machen. Wer will bucht die nette und sehr engagierte Gianna, die nicht nur Yachten, Boote oder kulinarische Trips, vom besten Carpaccio bis zum köstlichsten Sorbet, buchen kann, sondern auch gleich alle Geschichten dazu erzählt: über Rik-Mar, +385(0)998140697, rikmaragency@gmail.com

12 Hotelempfehlung für Erwachsene: Das neu renovierte Valamar Imperial versprüht nicht nur den Charme von Gestern, sondern spielt alle Stückerl die man sich heute so wünscht. Vom Poolservice, über Wellnessen und gratis Bootsfahrten zur Insel der Liebe. Valamar Imperial Hotel 4*, M. de Dominisa 9, 51280, Rab, Tel.: +385 52 465 000, www.valamar.com/de

www.rab-visit.com