freizeit
02/07/2014

PlusMinus

In der Spezerei am Karmelitermarkt bestellen wir Fusilli. „Aber bitte ohne Käse.“ Fusilli kommen – mit Käse. Der Teller wird sofort wieder mitgenommen. Und als die Portion dann ohne Käse vor uns steht, lesen wir „escusi“ am Tellerrand – mit Balsamico geschrieben. Schön, wenn man Fehler so charmant zugeben kann.

von Heidi Strobl

Abends zu viert im Gasthaus „Alt Sievering“, Sieveringer Straße, Wien 19. Beim Ankommen sind im Nichtraucherbereich – im Wintergarten – neben uns noch zwei große Tische besetzt, eine Gruppe nach der anderen verlässt das Lokal. Während wir gut essen und gemütlich plaudern, beginnt das Personal, den Raum umzugestalten. Tische, Sessel und Blumengefäße werden laut über den Fliesenboden geschoben. Schluss mit Gemütlichkeit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.