© Marina Faust

freizeit
06/13/2014

NEXTgen

Provokant und experimentell – die Nachwuchsdesigner der österreichischen Modeschulen zeigen, was morgen chic ist.

von Florentina Welley

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Schüler der Modeschulen nur ihre Klassenarbeiten vorführen mussten.

Heute denken die Modeschüler schon weiter als nur bis zu Schere und Zwirn. Neben dem Entwurf gehören die Präsentation der Arbeiten und auch die Organisation der Catwalks dazu. Die Shows der Angewandten mit ihren spannenden Raumkonzepten und außergewöhnlichen Settings sind jedes Jahr Höhepunkt des hiesigen Modesommers – heuer letztmals unter der Leitung von Bernhard Willhelm. Mit mehr als zweihundert von Hand gefertigten Outfits samt Schuhen, Accessoires und Styling zeigten die Studierenden in der ehemaligen Rinderhalle in St. Marx modische Visionen vom coolen Minimalismus über schrille Kunstpelzkollektionen bis zu avantgardistischen urbanen Silhouetten.

Letzte Show

"Letzte Show" war das Motto der diesjährigen Show des Bakk-Lehrgangs in Linz. Am 13. Juni präsentierten die Studierenden der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz unter der künstlerischen Leitung von Ute Ploier in Kooperation mit der Modeschule der Stadt Wien ihre Abschlusskollektionen in der Grellen Forelle am Donaukanal. Und in Hetzendorf ist "Das Sichtbare – das Verborgene" Motto der diesjährigen Klassenarbeiten. Auch diese Konzeption der Show-Inszenierung wird heuer in Teams aus Schülern und Lehrern organisiert. Die mehr als 200 Modelle werden in einem Fashion-Zelt im Schlosspark Hetzendorf gezeigt.

Preisregen

Preisregen an der Angewandten: Agnes Varnei bekam den Swarovski Elements Award (3.000 €) und den Rondo Vöslauer Modepreis (3.000 €). Lila John wurde mit dem Fred-Adlmüller-Stipendium (2.700 €) ausgezeichnet. Simon Grundtner bekam den Indie Magazine Preis Stoned. www.dieangewandte.at/show14

Shows

Modeschule Hetzendorf: am 16. Juni, 19 Uhr 17. Juni, 18 Uhr und 20.30 Uhr Tickets unter www.modeschule.wien.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.