© Der Floh

freizeit
10/21/2014

Küchengeheimnisse

Österreichs Meisterköche verraten ihre Küchengeheimnisse

Urgetreide und Linsen

Unsere Mehle aus Dinkel, Einkorn (hat eine gute Triebkraft für Backwaren) und Waldstaudenroggen kommen von Helma Hamaders Meierhof in der Nähe von Horn. Ihrem Fachwissen rund um die Kultivierung alter Getreidesorten verdanken wir auch unsere Alternative zu Reis: das Emmerkorn. Weitere Fixpunkte in unserer Küche und im Floh-Markt sind ihre Einkorn-Spaghetti und Dinkel-Radiatori. Voll super sind auch ihre Fruchtriegel aus Urgetreide und Müslimischungen zum Aufkochen. Seit Kurzem gibt’s dort auch einen netten Hofladen. Noch ein tolles Produkt beziehen wir aus der Gegend: Belugalinsen vom Figl in Puch. Daraus mache ich am liebsten Linsenvinaigrette oder serviere sie als Beilage zu Gerichten wie Schaf-Wels oder Mangalitza-Lardo.

Getreide: Meierhof Helma Hamader und Josef Ehrenberger, 3580 St. Bernhard 48, www.meierhof.at

Linsen: Adolf Figl, Unterort 3, 2014 Puch, 02954/2058

Josef Floh, Gastwirtschaft Floh, Langenlebarn, www.derfloh.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.