Hermèsmatic Pop-Up Waschsalon

Stefanie Starz/Hermes…
Foto: Stefanie Starz/Hermes Färbe Dein Hermès-Tuch - Pop up bis 18.11. in Wien 1 

Euer Seiden-Carrè von Hermès passt nicht mehr zur Garderobe? Dann auf in den Hermèsmatic Pop-Up Waschsalon - dort wird Euer Seidentuch in die Wunschfarbe umgefärbt - gratis!

Stefanie Starz/Hermes… Foto: Stefanie Starz/Hermes

Einmal waschen, färben, trocknen! Wer sein altes Seidentuch von Hermès jetzt umfärben lassen will, kann das jetzt ganz einfach und schnell tun. Denn Hermès schickt eigens zum Umfärben einen Waschsalon rund um die Welt. Zürich, Bologna, Luxemburg, Los Angeles und Palermo sind die nächsten Anlaufstellen, falls Ihr Wien verpassen solltet. Täglich bis 18. November, werden Seiden-Carrès hier fachgerecht umgefärbt. Außerdem  kann man im Waschsalon auch bereits umgefärbte Tücher mit den typischen Hermès Designs wie Brides de gala, Mythiques Phœnix, Festival des amazons oder Les Clés kaufen. Und eine Stylistin vor Ort verrät fantasievolle Knot- oder Bindetechniken.

Stefanie Starz/Hermes… Foto: Stefanie Starz/Hermes

Und so färbt ihr euer Tuch:

Die Waschmaschine wird nach deinem Farbwunsch passend gewählt. Dunkelblau, Pink, Orange, Hellblau oder Gelb – du hast die Wahl. Sobald der Färbevorgang beendet ist, kommt das Tuch in den Trockner. Dort wird es langsam aufgerollt, sanft und sorgfältig getrocknet, damit seine weiche Geschmeidigkeit und fließenden Bewegungen bewahrt werden. Nach spätestens 48 Stunden hältst du dein neues Tuch in Händen.

Täglich von 11:30 bis 19:30 Uhr geöffnet (außer Sonntags)

Jasomirgottstraße 4, 1010 Wien

#Hermèsmatic

(freizeit kurier am Samstag) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?