© Kurier freizeit am Samstag

freizeit
10/14/2013

dinner for one: Entenwok

von Heidi Strobl

.

Zutaten 1 kleine Entenbrust ½ Paprika 1-2 Jungzwiebel 1 Karotte Saft einer halben Limette 2 EL Sojasauce 1 TL Sweet Chili Sauce 1 TL Ahornsirup 2 cm Ingwer 1 Stiel Zitronengras 1 Knoblauchzehe

Man braucht: Wok (Pfanne), 15 Minuten. Ca. 650 kcal

Haut der Entenbrust kreuzweise einschneiden. Wok erhitzen, Entenbrust mit der Hautseite unten einlegen, braten, bis die Haut knusprig ist. Umdrehen, kurz weiterbraten, herausheben. Paprika in Streifen, Zwiebel in Ringe schneiden. Karotte schälen, in Streifen hobeln. Entenbrust in Scheiben schneiden, Saft auffangen. Einen Teil des entstandenen Bratenfetts aus dem Wok abgießen, Wok erhitzen, Fleisch darin beidseitig kurz und scharf braten, rausgleiten lassen, zwischen 2 Tellern warm halten. Gemüse im Wok anbraten. Harte Schicht vom Zitronengras ablösen, weiches Inneres anquetschen, in Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken. Sojasauce, Chili Sauce, Ahornsirup, Ingwer, Limettensaft, Knoblauch und Zitronengras verrühren, Gemüse mit der Sauce aufgießen. Fleisch samt Bratensaft dazu, mit Sojasauce abschmecken. Dazu passt Reis.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.