07. März 2020
03/06/2020

Ein Best-Of der aktuellen Freizeit

Dem Virus trotzend bleiben wir lebensfroh. Wir stillen unsere Sehnsucht nach Süden in Valencia, der kleinen Schwester Barcelonas.

Zu Redaktionsschluss dieser Ausgabe stellten wir uns viele Fragen: Welche Veranstaltungen finden trotz Coronavirus statt? Welche Orte könnten sich zu Risikogebieten entwickeln? Dürfen oder sollen wir über bestimmte Destinationen aktuell nicht mehr berichten? Eines ist klar: Die Lage ist ernst zu nehmen und Warnungen sind zu beachten. Doch wie gefährlich die Erkrankung wirklich ist und wie sie sich weiter verbreitet, lässt sich noch nicht abschätzen. Es ist verständlich, dass wir uns vor Unbekanntem fürchten – doch gerade weil es so unbekannt ist, müssen wir immer wieder relativieren. Das gilt auch für Reisepläne. Freilich sind jene Städte oder Regionen, die viele Coronavirus-Fälle melden, derzeit zu meiden. Deshalb prinzipiell nicht mehr verreisen zu wollen, scheint nach derzeitigem Wissensstand aber übertrieben zu sein. Falls Sie sich sorgen, können Sie sich in Reisebüros oder bei Institutionen Rat holen – natürlich auch den KURIER lesen und sich durch unsere Berichterstattung informieren. In der wollen wir für Sie inzwischen weiterhin über das Beste aus der Welt des Lifestyles schreiben und Ihnen schöne Orte zeigen. In dieser Ausgabe nehmen wir Sie etwa mit nach Valencia, wo ein buntes Frühlingsfest stattfinden soll. Zu Druckschluss war dies jedenfalls noch geplant. Doch auch abseits dessen ist die Stadt eine Reise wert – wer derzeit lieber zu Hause bleibt, kann sich zumindest an unserer schönen Geschichte dazu erfreuen. Eine besondere Empfehlung gilt auch dem Interview mit Starpianist Lang-Lang: Er verrät uns einiges über seine Kindheit, seine Karriere und die Liebe zur Musik.

Viel Freude beim Lesen!

"Man hat mich im Gymnasium Jagger genannt!"

Mehr als 20 Hits hatte Reinhold Bilgeri, 69, in seiner Karriere. Längst nicht alles: Der ehemalige AHS-Lehrer ist Bestseller-Autor und viel beachteter Regisseur. Nun feiert der Rock-Professor seinen 70er und erzählt, was ihn das Leben gelehrt hat

Sehnsucht nach Süden

Valencia trotzt dem Virus und plant das lauteste Frühlingsfest der Welt. Zudem punktet die "kleine Schwester Barcelonas" mit dem Reisgericht Paella und dem größten Aquarium Europas

"Musik war meine Rettung"

Lang Lang ist einer der bekanntesten Pianisten der Welt, lebt in New York und spielt im März in Wien. Was Musik für den 37-Jährigen bedeutet, was er bei seinem Neo-Job als Klavier-Designer lernte und warum er mit Lewis Hamilton gemeinsam am Klavier sitzt, das wollten wir von ihm wissen. 

„Ain’t No mountain high enough“

Katharina Wechsler bringt als Hommage an das Piesporter Goldtröpfchen das süß-salzige „Schweißtröpfchen“ aus einer schwierigen Riesling-Parzelle in Rheinhessen. Ein guter Weintipp für Ihr Wochenende!

Was Ihnen Ihre Freizeit-Redaktion noch empfiehlt:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.