© Fly Niki

freizeit
10/05/2014

Wiener Promis auf Orient-Tour

Prominente testeten, was demnächst für alle möglich ist: Eine spezielle Reise nach Agadir und Marrakesch in die Welt von 1001-Nacht.

von Florentina Welley

Schon am Flughafen brachte die orientalische Dekoration am Abflugschalter alle in die richtige Stimmung für die Reise in den Orient. Mit dabei war der Juror von Austrias Next Topmodell Papis Loveday – der die NIKI VIPs mit seiner eigenen Champagner Marke überraschte. Am ersten Tag in Agadir ging es bei 30 Grad und strahlend blauem Himmel an den Strand, wo Michi Konsel am liebsten gleich mit den Einheimischen Strandfußball gespielt hätte. Im herrlichen Hotel Atlantic Palace konnten sich abends noch alle im Pool erfrischen, bevor es zum Abendessen ins schicke Sofitel Agadir Royal Bay Resort ging. Die köstliche Tajine, der typische Eintopf mit Zitronen-Huhn, Cous-Cous und Gemüse, schmeckte besonders gut – denn zum Essen schwangen Bauchtänzerinnen zu orientalischen Rhythmen ihre Hüften. Dazu gab es Rosé-Wein aus der Region.

Michi Konsel: „Agadir ist ein Fußballparadies. Alle spielen hier barfuß den kilometerlangen Strand entlang. Am liebsten hätte ich mitgespielt. In Marrakesch hat mich der Gegensatz zwischen der Armut auf den Straßen und den schicken Restaurants und Hotels überrascht.“

Gnaoui-Musiker auf der Djemaa-el-Fna, dem zentralen Marktplatz in Marrakesch in Marokko.

Am zweiten Tag in Marrakesch am Platz Djemaa el-Fna ließen sich die NIKI Gäste vom Flair der Gaukler, Wahrsager und Schlangenbeschwörer verzaubern. Mit dabei Dagmar Koller, Papis Loveday, Michael Konsel, Andrea Bocan, Adi Weiss und NIKI Geschäftsführer Christian Lesjak. Abends legte dann das DJ Duo Gitta Saxx und Markus Emig des Musiklabels „SAXX BEATZ“ coolen Oriental Mix in der schicken SO Night Lounge Sofitel auf und präsentierte zugleich die neue Single „Rêves d’Orient“ . Dann ging es heim in das kleine Riad mit Pool, Domain des Remparts – das im momentan angesagtesten Wohnbezirk von Marrakesch liegt – der Palmeraie.

Mit Fly NIKI nach Agadir und Marrakesch: Direktflüge von Wien nach Marrakesch und Agadir können ab sofort ab 199,-- Euro im one way im Reisebüro oder auf www.flyniki.com gebucht werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.