© Schloss Grafenegg/Festsaal Juristenball (Picasa)

freizeit
08/16/2019

30 Jahre Freizeit: Weinfest im Schloss Grafenegg & Juristenball

freizeit-LeserInnen können 15 x 2 Tickets zur "Ersten Lagen"-Präsentation oder 10 x 2 Karten für den Juristenball gewinnen!

Die freizeit feiert Jubiläum. Vor 30 Jahren wurde das Magazin gegründet. Deshalb laden wir Sie zu 30 Aktionen ein. Mit etwas Glück sind Sie dabei. Diesmal können alle freizeit-Leserinnen und -Leser Weingenuss im Schloss Grafenegg oder Karten für eine grandiose Ballnacht beim Juristenball in der Wiener Hofburg gewinnen.

Weingenuss im Schloss Grafenegg

6. September von 11 - 18 Uhr

Es sind schlicht und einfach die besten. Die besten Lagen – oder Rieden, wie man bei uns sagt. Jene Weinbergslagen im Donauraum, in denen Jahr für Jahr die langlebigsten, finessenreichsten und charakterstärksten Weine entstehen, werden mit dem Prädikat „Erste Lage“ ausgezeichnet. Die Traditionsweingüter aus den Weinbaugebieten Kamptal, Kremstal, Traisental, Wagram, Wien und Carnuntum wollen Weinliebhabern diese Vielfalt und die edelsten Tropfen in der „Erste Lagen“-Präsentation am 6. September von 11-18 Uhr auf Schloss Grafenegg näherbringen. In Summe sind es rund 200 Weine von 64 Weingütern, vom Grünen Veltliner und Riesling über Weißburgunder und Wiener Gemischten Satz bis zum Zweigelt und Blaufränkisch. freizeit-Leserinnen und -Leser können Eintrittskarten für den Weingenuss gewinnen. Aber auch Besucher des anschließenden Konzerts des Tonkünstler-Orchesters im Grafenegger Wolkenturm dürfen gratis verkosten!
www.traditionsweingueter.at

freizeit-Leserinnen und Leser können 15 x 2 Tickets zur „Erste Lagen“-Präsentation der Österreichischen Traditionsweingüter im Schloss Grafenegg am 6. September 2019 gewinnen. Zusätzlich erhalten die 15 Gewinnerinnen und Gewinner jeweils 3 Flaschen Wein aus „Ersten Lagen“.

Teilnahmeschluss: Samstag, 24. August 2019

Wie viele Weine werden bei der "Erste Lagen"-Präsentation vorgestellt?

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

Teilnahmebedingungen

Juristenball

22. Februar 2020

Der hochkarätige Juristenball gehört zu den ältesten Ballveranstaltungen der Welt. Seit 1956 wird er vom Juristenverband veranstaltet. Am 22. Februar 2020 steht er unter dem Motto „Die Goldenen Zwanziger“. Neben der traditionellen Balleröffnung und der obligaten Publikumsquadrille unter der bewährten Leitung von Benimm-Experte Thomas Schäfer-Elmayer, werden Kammersängerin Ildikó Raimondi, das Ziehrer Hofball Orchester und die Pepe Allstar Band das Publikum verzaubern. Thomas Kraml, Dancing Star 2019, wird mit den ORF-Profitänzern das Eröffnungsshowprogramm ergänzen. Höhepunkt wird die Mitternachtseinlage, die, wie die Social-Media-taugliche Dekoration ganz unter dem Ballmotto „Die Goldenen Zwanziger“ steht. Erstmals werden die beiden Richter-DJs Waldi und Wolf in der Hofburg das Justiz-Clubbing deluxe veranstalten, an dem auch Nicht-Ballbesucher teilnehmen können, womit der Juristenverband völlig neue Wege beschreitet, indem ein klassischer Ball aus den Tagen des Wiener Kongresses und ein modernes Clubbing erstmals gleichzeitig unter einem Dach stattfinden werden. Zudem wird der Juristenverband mit der Ausstellung 100 Jahre Verfassung am Ball ein Thema präsentieren, das gerade in der letzten Zeit an Aktualität gewonnen hat. Bei der alljährlichen Tombola sichert man sich nicht nur eine Gewinnchance auf Top Preise, sondern unterstützt damit auch den gemeinnützigen Verein „Wider die Gewalt“.

freizeit-Leserinnen und -Leser können 10 x 2 Karten für den Juristenball am 22. Februar 2020 in der Wiener Hofburg (155 € /Karte) gewinnen.

Teilnahmeschluss: Samstag, 24. August 2019

Seit welchem Jahr veranstaltet der Juristenverband den Juristenball?

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

Teilnahmebedingungen