Einfache Sprache
08.02.2018

Zu viele Energy Drinks sind schädlich

Nick Mitchell aus Großbritannien hat 25 Dosen Energy Drinks in 6 Stunden getrunken. Er bekam dadurch eine Gehirnblutung und mehrere Schlaganfälle.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Nick Mitchell aus Großbritannien hat 25 Dosen
Energy Drinks in 6 Stunden getrunken.
Dadurch bekam er Kopfschmerzen, die sich im Spital
als Gehirnblutungen herausgestellt haben.
Dazu kam noch, dass er 3 kleine Schlaganfälle
in den Wochen danach bekommen hat.
Die Ärzte haben ihm gesagt, dass er
zu viel Koffein in seinem Körper hatte.

"So schädlich wie Drogen"
Obwohl die Schlaganfälle vor 8 Jahren waren,
will Nick Mitchell jetzt vor Energy Drinks warnen.
Er sagte, dass es dumm war, so viele Energy Drinks zu trinken.
Seit dem Vorfall damals hat er keine Energy Drinks mehr getrunken.
Nick Mitchell hatte keine Ahnung,
dass Energy Drinks gefährlich sein können.
Er findet, dass Jugendliche vor den
Gefahren von Energy-Drinks gewarnt werden sollen.

In Großbritannien gibt es seit längerer Zeit Gespräche über
mögliche gesundheitliche Schäden von Energy Drinks für Jugendliche.
Das Geschäft „Tesco“ verbietet sogar
den Verkauf von Energy Drinks an Jugendliche.