© KURIER/Jeff Mangione

WERBUNG
05/13/2016

Wie wichtig Mütter sind

2 Mütter erzählen, was sie von ihren eigenen Müttern gelernt haben. Und was sie ihren Kindern weitergeben möchten.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Viele Erklärungen von Müttern verstehen wir nicht,
oder finden sie sogar peinlich.
Erst wenn man älter wird, versteht man, was die Eltern
gesagt haben.
Je älter man wird, umso mehr interessiert man sich für
Mütter oder Großmütter.
Mütter und Großmütter wollen uns Sicherheit und Schutz
für das Leben mitgeben.
Das Wichtigste ist, dass man mit Kindern
über Erlebnisse spricht.
2 Mütter erzählen von ihren Erfahrungen
mit ihren eigenen Müttern.

Karin Niederhofer

Karin Niederhofer ist Mutter und 57 Jahre alt.
Sie arbeitet in Wien und bringt älteren Menschen bei,
wie sie mit Computern und Handys arbeiten können.
Umgekehrt bringen ihr die älteren Menschen bei, wie man einen
Kaugummi aus dem Pullover rausbekommt.

Von ihrer Mutter hat sie sich folgenden Satz gemerkt:
„Schau, dass du eine gute Arbeit hast, für dich sorgen kannst
und von niemandem abhängig bist.“

Mit 17 Jahren ist Karin Niederhofer von zuhause ausgezogen.
Sie ist jetzt Chefin von ihrer eigenen Firma.
Viel Zeit hatte die Mutter von Karin Niederhofer nicht für sie.
Bei ihrem Sohn will Karin das ändern, und mehr Zeit
mit ihm verbringen.

Während ihr Sohn Ferien hatte, hat Karin Niederhofer beschlossen,
pünktlich zuhause zu sein und für ihr Kind da zu sein.

Tanja Filzmaier
Tanja Filzmaier ist 19 Jahre alt und Mutter.
Sie wurde kurz vor der Matura ungewollt schwanger.
Sie hatte Angst, dass sie die Schule nicht schaffen würde.
Ihre Mutter hat ihr immer geholfen, auch zu diesem Zeitpunkt.
Tanja hat sich für das Kind entschieden.
Das Kind von Tanja Filzmaier ihr Kind ist 7 Monate alt
und hat ein glückliches Leben.
Tanja sagte: „Ich nehme das Leben, so wie es kommt.“
Das hat Tanja Filzmaier von ihrer Mutter gelernt.

Die Mutter von Tanja Filzmaier meint,
dass alles im Leben einen Sinn hat.
Sie ist eine sehr starke Frau.
Vor einigen Jahren erkrankte die Mutter
von Tanja Filzmaier an Krebs.
Krebs ist eine schwere Krankheit, die oft tödlich ist.
Die Mutter von Tanja Filzmaier findet das Leben schön,
auch wenn sie Krebs hat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.