© KURIER/Franz Gruber

WERBUNG
05/09/2016

Werner Faymann beendet seine Arbeit als Bundeskanzler

Werner Faymann hat heute am 9. Mai 2016 bekannt gegeben, dass er nicht mehr Bundeskanzler sein wird.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Heute am, 9 Mai 2016 hat die SPÖ besprochen,
wie es mit Werner Faymann
und seiner Partei weitergehen wird.

Werner Faymann sagte,
dass er nicht mehr Bundeskanzler
von Österreich sein wird.
Ein Bundeskanzler ist der politische Chef von einem Land.

Der Vize-Kanzler, Reinhold Mitterlehner von der Partei ÖVP
wird jetzt solange das Amt übernehmen
bis ein neuer Bundes-Kanzler gefunden wird.
Wer neuer Bundeskanzler wird,
muss die SPÖ noch besprechen.

Werner Faymann wird auch nicht mehr als Vorsitzender
von der Partei SPÖ arbeiten.
Michael Häupl wird die Arbeit als Vorsitzender der Partei SPÖ übernehmen
bis eine neuer Vorsitzender gefunden wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.