Syrische Soldaten in Aleppo

© Deleted - 1041174

WERBUNG
10/20/2016

Waffenruhe in Aleppo gebrochen

Kurz nachdem die neue Waffenruhe in Aleppo begonnen hat, wurde sie gebrochen. Es hat einen Schusswechsel gegeben.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Für heute, 20. Oktober ab 8 Uhr wurde in Aleppo
für 8 Stunden eine Waffenruhe vereinbart.
Diese Waffenruhe wurde aber bereits
nach kurzer Zeit wieder gebrochen.

Waffenruhe bedeutet, dass für eine bestimmte Zeit
nicht aufeinander geschossen wird.
Jetzt hat es Schüsse zwischen Soldaten von der Regierung
und einer Rebellen-Gruppe gegeben.

Rebellen sind Menschen, die kämpfen
um etwas Bestimmtes zu erreichen.
Sie töten dafür Menschen wenn es nötig ist.

Die Soldaten und die Rebellen
geben sich gegenseitig die Schuld.
Beide meinen, dass die Anderen Schuld sind,
dass die Waffenruhe nicht eingehalten wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.