Einfache Sprache
16.02.2018

Viele österreichische Paare haben getrennte Bank-Konten

Eine Umfrage hat ergeben, dass österreichische Paare lieber getrennte Bank-Konten haben.

Link zum Original-KURIER-Artikel

In Österreich bleibt auch in Beziehungen das Geld getrennt.
In anderen Ländern haben viele Paare in einer Beziehung
oder einer Ehe nur gemeinsames Geld.
Zu diesem Thema wurde in Österreich
und 12 anderen Ländern eine Umfrage durchgeführt.

Diese hat ergeben, dass fast die Hälfte der Österreicher
in der Ehe oder Beziehung kein gemeinsames Geld hat.
Viele Österreicher mögen es laut der Umfrage lieber,
dass jeder sein eigenes Geld hat.

Bei der Umfrage wurden 1000 Menschen in Österreich befragt.
Fast die Hälfte der Befragten sagte,
dass in der Beziehung jeder sein eigenes Geld hat.
In den verschiedenen Bundesländern von Österreich
zeigten sich dabei große Unterschiede.
Paare in Oberösterreich haben lieber getrennte Bank-Konten,
im Burgenland gibt es mehr Paare mit gemeinsamen Bank-Konten.

Außerdem wurde in der Umfrage gefragt,
wie glücklich die Paare zurzeit in ihrer Beziehung sind.
Dabei meinten viele Paare mit getrenntem Geld,
dass sie glücklich sind.
Viele Paare mit gemeinsamen Bank-Konten meinten,
dass sie eher unglücklich sind.