Einfache Sprache
29.03.2017

Vettel war Sieger bei Formel 1-Start

Am Wochen-Ende hat Sebastian Vettel ein Formel 1- Rennen gewonnen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Gleich zu Beginn der Formel 1 hat Sebastian Vettel ein Formel 1-
Rennen gewonnen.
Die Formel 1 ist ein Autorenn-Sport mit sehr schnellen Autos.
Sebastian Vettel fährt für das Team von Ferrari.
Er gewann das 1. Rennen gegen die Rennfahrer Lewis Hamliton
und Valtteri Bottas.
Valtteri Bottas ist erst seit kurzem dabei.
Das 2. Rennen findet am Sonntag, 9. April statt.

Sebastian Vettel sagt, dass er am Start nervös war, dass er aber
danach Druck auf Mercedes machen konnte.
Und, dass es eine Freude war, fahren zu dürfen.
Das Auto wurde zum Schluss immer schneller und er konnte das
Rennen gut kontrollieren.
An den Weltmeisterschafts-Sieg will er noch nicht denken.
Er will jetzt den Moment vom 1. Sieg genießen.
Sebastian Vettel und sein Kollege Kimi Räikkönen konnten gut mit
dem Tempo ihrer Gegner mithalten.
Auch mit den neuen Auto-Reifen konnten sie gut umgehen.

Niki Lauda ist der Aufsichts-Rat von Mercedes.
Er sagt, dass das verlorene Rennen ein Weckruf für das Team von
Mercedes ist.
Toto Wolff ist der Chef vom Formel 1-Team von Mercedes.
Er lobte Valtteri Bottas, der erst seit kurzem dabei ist, weil er trotz
großem Druck ein fehlerfreies Rennen gefahren ist.