Einfache Sprache
28.08.2017

Umverteilung von Flüchtlingen

Die EU hat beschlossen, dass die Flüchtlinge in Europa gerechter verteilt werden sollen. Letzte Woche sind deswegen neue Flüchtlinge in Österreich angekommen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Zurzeit sind sehr viele Flüchtlinge in Italien und Griechenland.
Die EU hat deshalb letztes Jahr beschossen,
die Flüchtlinge in Europa besser aufzuteilen.
Jedes EU-Land soll einen Teil der Flüchtlinge aufnehmen.

Letzte Woche sind die ersten 14 Flüchtlinge aus
dem Umverteilungs-Programm in Österreich angekommen.
Österreich hat sich verpflichtet, 1.953 Flüchtlinge
aus Griechenland und Italien aufzunehmen.
Ihre Chance, in Österreich zu bleiben, ist gut.
Für alle Flüchtlinge gibt es aber dasselbe Asyl-Verfahren.
Dabei wird fest gestellt,
ob ein Flüchtling in Österreich bleiben darf, oder nicht.