Einfache Sprache
16.11.2017

Über den Film "Auf Rädern"

Im Film "Auf Rädern" geht es um einen Bub, der nach einem Unfall seine Lebensfreude erst wieder finden muss. Eine neue Freundin hilft ihm dabei, dass Leben wieder zu genießen.

Der Film "Auf Rädern" wurde während dem Kinderfilm-
Festival im Cinemagic-Kino gezeigt.
Während dem Kinderfilm-Festival werden Kinderfilme
aus verschiedenen Ländern gezeigt.

Zum Film „Auf Rädern“:

Der Film heißt „Auf Rädern“ und spielt in Brasilien.
In dem Film geht es um Lucas,
der nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt.
Deshalb hat er keine Freude mehr am Leben.
Aber dann lernt er das Mädchen Lais kennen.
Lais muss ihrer Mutter und ihrer
kranken Großmutter helfen.
Was Lais aber fehlt, ist ihr Vater.
Gemeinsam mit Lucas macht sie sich auf die
Suche nach ihrem Vater.
Die beiden beginnen eine spannende Reise
und lernen viele Menschen kennen.
Sie lernen auch viel über sich selbst.

Der Film wurde in der Original-Sprache gezeigt.
Vor Ort wurde der Film aber auf Deutsch eingesprochen.
Der Film war traurig,
aber es gab auch Film-Ausschnitte,
die lustig waren.