Einfache Sprache
30.08.2017

So denken junge Menschen über Flüchtlinge

Eine Befragung von jungen Menschen zeigt, wie sie über Flüchtlinge denken.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Bei einer Befragung wurden viele junge Menschen gefragt,
was sie von der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Lage halten.
Auch das Thema Flüchtlinge war ein wichtiger Punkt.
Alle Befragten waren zwischen 18 und 35 Jahre alt.

Ein großer Teil der Befragten würde Flüchtlinge
im eigenen Land willkommen heißen.
Ein Viertel der Befragten würde Flüchtlinge
sogar im eigenen Haus aufnehmen.
Die Befragten wünschen sich von der Politik,
dass Flüchtlinge besser integriert werden.
Integrieren bedeutet, dass man Menschen die Chance gibt,
sich in die Gesellschaft einzuleben.
Mehr als die Hälfte der Befragten will auch,
dass Flüchtlinge arbeiten dürfen.
Nur ein kleiner Teil will Flüchtlinge nicht im Heimatland haben.

Die Hälfte der Teilnehmer wünscht sich gleiche Chancen für alle.
Außerdem ist den Menschen wichtig, dass sie ohne Angst leben können.
Ein Viertel der Teilnehmer wünscht sich außerdem,
überall auf der Welt arbeiten und leben zu dürfen.