Container-Schiff befreit

© EPA/INGO WAGNER

WERBUNG
02/09/2016

Schiff befreit

Ein 400 Meter langes Schiff mit Containern beladen, steckte seit 5 Tagen fest. Es war vor Hamburg in der Elbe auf Grund gelaufen.

12 Leute versuchten in der Nacht auf Dienstag, 9.Februar
das Schiff in die Fahr-Rinne zurück-zuziehen.
Die Fahr-Rinne ist eine gekennzeichnete Strecke im Wasser.
Dort ist das Wasser tief genug.
Das Schiff war mit fast 7000 Containern beladen.
Container sind sehr große Behälter.
Das Wort ist latein, man spricht es: Kontener.
Diese 12 Menschen haben um 2 Uhr in der Früh begonnen,
zu versuchen das Schiff heraus zuziehen.

Das Schiff war am 3.Februar auf Grund gelaufen
weil die Steuerung eine Störung hatte.
In den vergangenen Tagen musste
über 6000 Tonnen Kraftstoff ausgepumpt werden.
Außerdem wurde sehr viel Erde
um das festgefahrene Schiff weggebaggert.

Das Schiff gehört zu einem der größten Container-Schiffe der Welt.
Schließlich schafften es die 12 Menschen
nach 5 Tagen das Schiff zu befreien.
Und es ist in den Schiffs-Hafen von Hamburg gebracht worden.


eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.