Einfache Sprache
14.03.2018

Saya Ahmad überraschend zur Bezirks-Vorsteherin gewählt

Die SPÖ hat für den Bezirk „Alsergrund“ überraschenderweise Saya Ahmad zur neuen Bezirks-Vorsteherin gewählt. Viele dachten, Thomas Liebich würde die Wahl gewinnen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 12. März wurde von der SPÖ ein neuer Bezirks-Vorsteher gewählt. Überraschend wurde statt Thomas Liebich Saya Ahmad zur neuen Bezirks-Vorsteherin gewählt. Ein Bezirks-Vorsteher ist der politische Chef von einem Bezirk, ähnlich wie ein Bürgermeister.

Es glaubten viele Menschen, dass Thomas Liebich zum neuen Bezirks-Vorsteher vom Alsergrund gewählt wird. Er war nämlich seit 5 Jahren der Stellvertreter der jetzigen Bezirks-Vorsteherin Martina Malyar. Die ehemalige Klubchefin der SPÖ-Bezirkspartei Saya Ahmad hat aber kurzfristig entschieden, dass sie auch zur Wahl antreten wird. 71 Partei-Mitglieder der SPÖ haben für sie gestimmt, für Thomas Lieblich haben nur 26 gestimmt.

Die 33-jährige Politikerin Saya Ahmad ist seit 2013 SPÖ-Bezirksrätin am Alsergrund. Geboren ist sie im Irak. Am 25. Juni wird Saya Ahmad anfangen, als Bezirks-Vorsteherin zu arbeiten.