Samsungs Galaxy Note 7

© Deleted - 991320

WERBUNG
10/11/2016

Samsung stoppt den Verkauf von neuen Handys

Die neuen Handys von der Firma Samsung verbrennen plötzlich. Samsung ruft alle Handys, Samsung Galaxy Note 7, zurück.

Link zum Original-Kurier-Artikel

Die Firma Samsung hat am 19. August
ein neues Handy vorgestellt.
Das neue Handy heißt Samsung Galaxy Note 7.
Es gibt bereits viele Berichte über diese neuen Handys.
In den Berichten ist zu lesen, dass viele
Galaxy Note 7 Handys zum Brennen angefangen haben.
Eines ist sogar in einem Flugzeug verbrannt.
Das Flugzeug musste deswegen den Flug abrechen.

Das verbrannte Handy im Flugzeug war ein Ersatz-Gerät.
Viele Kunden durften sich gratis ein neues Handy holen,
weil ihre alten verbrannt sind.
Samsung sagt, dass die Sicherheit ihrer Kunden
das Wichtigste ist.
Darum hat Samsung alle
Galaxy Note 7 Handys zurückgerufen.
Der Verkauf und die Herstellung wurden bereits gestoppt.

Die Handy-Verkaufs-Stelle T-Mobile in Amerika
hat angekündigt, keine Note 7 Handys mehr zu verkaufen.
Kunden die eines gekauft haben, kriegen ihr Geld zurück
oder sie dürfen es gegen ein anderes Handy,
von einer anderen Firma, umtauschen.
In Europa hätte man die neuen Handys
ab 28. Oktober kaufen können.
Ein neuer Termin ist noch nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.