Mountainbiker

© dpa/Tobias Hase

WERBUNG
02/09/2016

Rad-Fahren im Wiener- Wald

In Zukunft soll es mehr freie Wege für Mountainbiker im Wiener-Wald geben.

Im Wiener-Wald soll es in Zukunft
mehr Strecken für Mountain-Biker geben.
Das Wort Mountainbiker kommt aus der englischen Sprache
und heißt auf Deutsch Berg-Fahrrad-Fahrer.
Man fährt auf Berge hinauf und macht schnelle Abfahrten
durch das Gelände.

In der Vergangenheit gab es Probleme
mit Wald-Besitzern und Wanderern
weil Mountain-Biker unerlaubt
auf fremden Grundstücken gefahren sind.

Daher ist es so wichtig, dass es mehr
vorgegebene und freigegebene Strecken gibt.
Diese Strecken sind gekennzeichnet und leicht zu finden.

Ab April oder Juni sollen die Strecken befahren werden können.
Die Strecken werden in dem Raum von Klosterneuburg sein.
Jetzt gibt es noch 2 Strecken mehr.

Es hat sich ein Verein von Mountainbikern zusammengeschlossen.
Sie kritisierten das vorhandene Stecken-Netz für Mountain-Biker
weil es so wenig erlaubte Strecken gibt.

Es handelt sich um ein Vorzeige-Projekt,
da es so etwas in Österreich noch nicht gegeben hat.
Mit diesem Projekt will man erreichen,
dass sich Wanderer und Mountainbiker nicht im Weg sind.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.