Einfache Sprache
27.10.2017

ÖVP: Gespräche mit anderen Parteien haben begonnen

ÖVP startete am, 25. Oktober mit FPÖ das erste Gespräch.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Parteien ÖVP und FPÖ führten am Mittwoch,
den 25. Oktober die ersten Koalitions-Gespräche.
Bei der Nationalrats-Wahl hat keine Partei
genügend Stimmen bekommen um
alleine eine Regierung zu bilden.
Darum tun sich zwei Parteien zusammen,
damit sie gemeinsam genug Stimmen haben.
Das nennt man Koalition.

Die SPÖ hat sich darauf vorbereitet,
in Opposition zu gehen.
Die Opposition kontrolliert die Regierung
und sagt der Regierung ihre Meinung.