Österreichs Wirtschaft wächst

Bauarbeiter
Foto: AP_Theo Heimann Männer bei der Arbeit an einem Bohrturm

Die Wirtschaft in Österreich ist stärker geworden.
Das hat das WIFO untersucht und festgestellt.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Das „Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung“ „WIFO“,
hat das Wachstum in der Wirtschaft
von Österreich untersucht.
Das Wachstum ist sogar höher
als in den meisten anderen EU-Ländern.
Die EU ist die europäische Union.
Sie ist ein Zusammenschluss von 28 Mitglieds-Ländern.
Vor allem der Handel in andere Länder
und neue Investitionen haben der Wirtschaft
in Österreich gut getan.
Eine Investition ist, wenn man Geld von einem Geldgeber
für eine bestimmte Sache verwendet,
die der Geldgeber vorgibt.

Nach einer genauen Berechnung ist die Wirtschaft im Juli
auf dem höchsten Stand seit 10 Jahren.
Experten meinen, dass die Wirtschaft noch stärker wird.
Österreichs Wirtschaft wird zum Teil auch dadurch stärker,
weil die Wirtschaft in vielen anderen Ländern
auch stärker wird.
Auch in Deutschland, Italien, Frankreich, China
Brasilien, Russland und USA verbessert sich die Wirtschaft.
Das „WIFO“ sagt, dass es dadurch auch weniger Arbeitslose gibt.

(ILR / mk) Erstellt am