Einfache Sprache
05.09.2017

Österreich verlor gegen Wales

Die österreichische National-Mannschaft hat gegen Wales verloren. Dadurch hat Österreich fast keine Möglichkeit mehr, an der WM teilzunehmen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 2. September hat die österreichische Fußball-Mannschaft
gegen Wales gespielt.
Dabei hat Wales mit 1:0 gewonnen.
Österreich hat es nicht geschafft, seine
Tor-Möglichkeiten zu nutzen.
Wales konnte seine beste Tor-Möglichkeit
gegen Ende vom Spiel nutzen.
Österreich hat auch zu viele Fehler gemacht.
In der ersten Spielhälfte hätte Österreich bereits
ein Tor schießen können.
Es hat aber nicht geklappt.
Am Ende hat Wales mit 1:0 gegen Österreich gewonnen.

Österreich hat damit nur noch eine sehr kleine Chance,
an der Fußball-Weltmeisterschaft 2018
in Russland teilzunehmen.
Dafür müsste Österreich jetzt
bei den restlichen Vorrunden-Spielen sehr gut spielen.
Ob Österreich weiterkommt, ist aber auch davon abhängig,
wie die anderen Mannschaften in der Gruppe D spielen.

Es ist unklar, ob der Trainer von der österreichischen Mannschaft
Marcel Koller, sie nach den Spielen
weiter trainiert.
Sein Vertrag läuft Ende 2017 aus.
Wie es für die Mannschaft und für Koller weitergeht,
wird der österreichische Fußball-Bund nach dem
nächsten Spiel besprechen.
Das nächste Spiel von Österreich findet am 5. September in Wien
gegen Georgien statt.