Einfache Sprache
31.07.2017

Österreich hat gegen Spanien gewonnen

Österreich ist im Halbfinale von der Frauen-Fußball-EM. Dafür mussten die österreichischen Spielerinnen ein spannendes Spiel gegen die Spanierinnen bestehen.

Link zum Original-Kurier-Artikel

Die österreichischen Fußball-Spielerinnen
haben gestern, 30. Juli gegen die Spanierinnen gewonnen.
Das Spiel endete 5:3 im Elfmeter-schießen.
Damit sind die Österreicherinnen jetzt im Halbfinale.
Österreich gehört damit zurzeit zu den besten
4 Mannschaften in Europa.

In der 1. Halbzeit war Spanien die stärkere Mannschaft.
Die österreichische Verteidigung hatte viel zu tun.
Nach der Pause spielten die Österreicherinnen stärker.
Trotzdem hatten sie aber wenige Möglichkeiten,
um Tore zu schießen.
Auch in der Verlängerung gab es keinen Sieger.
Deswegen kam es zum Elfmeter-schießen.
Beim Elfmeter-schießen haben alle 5 ausgewählten
Spielerinnen für Österreich getroffen.
Die Torfrau Manuela Zinsberger hielt einen
Schuss von den Spanierinnen.

Das nächste Spiel für die Österreicherinnen
findet am 3. August gegen Dänemark statt.
Die 2 Mannschaften hatten Anfang Juli schon ein Probespiel.
Da gewann Österreich mit 4:2.
Dänemark hat gestern gegen Deutschland gespielt
und mit 2:1 gewonnen.
Die österreichische Spielerin Lisa Markas
wurde beim Spiel verletzt.
Sie musste aus dem Spiel aussteigen.
Wahrscheinlich hat sie einen Kreuzband-Riss.