Einfache Sprache
21.07.2017

Neuer Schutz für Formel-1-Autos

Nächstes Jahr kommt ein neuer Schutz für Formel-1-Autos zum Einsatz.

Link zum Original-KURIER-Artikel
Bei Formel-1-Rennen gibt es immer wieder herumfliegende Teile,
die Fahrer verletzen können.
Das soll sich jetzt mit dem neuen Schutz-Bügel Halo ändern.
Halo ist Englisch und bedeutet Heiligenschein.

Der Motorsport-Welt-Verband FIA hat zugestimmt,
dass Halo ab nächstes Jahr eingeführt wird.
Halo ist ein ringförmiger Bügel,
der an einer Seite vom Formel 1 Wagen befestigt wird
und über den Kopf vom Fahrer gespannt ist.

Viele sagen, dass Halo nicht gut aussieht,
deshalb soll er noch verschönert werden,
sagt der Automobil-Verband.
Jetzt muss der Motorsport-Weltrat noch den Beschluss
vom Automobil-Verband annehmen.