Einfache Sprache
12.06.2017

Muslime verteilten Rosen in London

Muslime verteilten Rosen in London. Die Menschen haben sich darüber gefreut.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Eine Woche nach den Anschlägen an der London-Bridge
haben Muslime vor Ort Rosen verschenkt.
Die Rosen sind als Geschenk für die Mitmenschen
und die Angehörigen der Opfer von den Anschlägen in London gedacht.
Die Muslime wollen zeigen,
dass sie mit den Angehörigen der Opfer fühlen.
Es wurden fast 3000 Rosen verteilt.
Die Menschen in London fanden das sehr nett
und waren gerührt von der Aktion.