Einfache Sprache
13.04.2017

Mehr Urlaubs-Möglichkeiten für Menschen mit Allergien

Immer mehr Hotels haben spezielle Angebote für Menschen mit Allergien.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Rund 2 Millionen Menschen in Österreich leiden
an Allergien und Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten.
Es gibt verschiedene Allergien und Unverträglichkeiten.
Gegen Gräser, Milben und Katzen sind viele Menschen allergisch.
Menschen mit einer Nahrungsmittel-Unverträglichkeit
vertragen bestimmte Stoffe in Nahrungsmitteln nicht.
Oft reagiert der Körper mit einer Abwehr-Reaktion
auf die Stoffe, die er nicht verträgt.

Eine Fach-Gruppe der Wirtschaftskammer hat
einen Katalog mit Tipps für Hotels verfasst.
Es fällt auf, dass es den Hotels immer wichtiger wird,
auf Allergiker Rücksicht zu nehmen.
Immer mehr Hotels nehmen Teppichböden heraus und
verlegen Holzböden.
Oder es gibt allergiker-freundliche Bettwäsche und
spezielle Matratzen-Überzüge.

Die österreichischen Berge sind ein Grund,
warum heimische Hotels immer mehr
auf Allergiker achten.
In Höhen von 1500 Meter ist die Luft trockener,
das mögen Hausstaubmilben nicht.
Daher fahren viele Allergiker gerne in die Berge.

Es gibt europaweit Qualitäts-Siegel von der Stiftung für Allergieforschung
für Hotels, Cafés und Restaurants,
die speziell auf Allergiker achten.

In diesen Hotels gibt es zum Beispiel Zimmer ohne Pflanzen.
Oft gibt es auch allergiker-freundliche Staubsauger
und spezielles Essen für Menschen mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten.