Einfache Sprache
23.08.2017

Mehr Geld für Pensionisten

1,7 Millionen Pensionisten können sich über mehr Geld freuen. Für Menschen mit niedriger Pension wurde von der Regierung eine Erhöhung beschlossen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Es gibt gute Nachrichten für Menschen mit niedrigen Pensionen.
Sie können sich über eine Pensionserhöhung freuen.
Die Regierung hat am 22.August 2017
eine Erhöhung der Pensionen um 2,2 Prozent beschlossen.
Pensionen bis 1.500 Euro sind von der Erhöhung betroffen.
Insgesamt betrifft das 1,7 Millionen Menschen.
Beamten mit einer Pension ab 4980 Euro bekommen keine Erhöhung.

Manche Menschen glauben, dass die Regierungsparteien SPÖ und ÖVP
die Pensions-Erhöhung nur beschlossen haben,
damit sie mehr Wähler bekommen.
Bundeskanzler Christian Kern sagt aber,
er findet es wichtig, niedrige Pensionen zu erhöhen.
Die Erhöhung hätte es auch ohne die Wahl gegeben.