Einfache Sprache
06.09.2017

Leben im Gaza-Streifen für viele Kinder zu gefährlich

Eine Hilfs-Organisation bestätigt, dass der Gaza- Streifen für Kinder unbewohnbar ist.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Es wird schon lange um den Gaza-Streifen gekämpft.
Der Gaza-Streifen ist ein Küsten-Streifen zwischen
Israel und Ägypten.

Wegen den Lebensumständen ist der Gaza-Streifen
vor allem für Kinder unbewohnbar.
Das hat eine Hilfs-Organisation herausgefunden.
In Schulen gibt es nur selten Strom.
Es gibt auch kaum sauberes Wasser.
Auch die Krankenhäuser können
die Patienten nicht gut versorgen.
Wegen den Umständen können die Kinder
nicht schlafen, lernen oder spielen.

Israel blockiert den Gaza-Streifen schon lange,
weil die Terror-Organisation " Hamas" den Gaza-Streifen regiert.
Wegen der Blockade können die Menschen
im Gaza-Streifen nur schwer versorgt werden.
Es gibt zu wenig Essen, sauberes Wasser und kaum Strom.
Hilfs-Organisationen fordern Israel auf,
die Blockade aufzuheben.