In Atlanta befindet sich die Firmenzentrale des Getränkekonzerns.

© AP_Stefan Simonsen

Einfache Sprache
07/03/2017

In Zukunft weniger Zucker in Coca-Cola

Coca-Cola will in Zukunft weniger Zucker in die Getränke mischen. Das hat der Chef von der Firma angekündigt.

Link zum Original-KURIER-Atikel

Die Firma Coca-Cola will die Menge an Zucker
in ihren Getränken verkleinern.
Bis zum Jahr 2020 soll in Deutschland die Zucker-Menge in
Getränken von Coca-Cola gesenkt werden.
Das hat James Quincey, der Chef von der Firma Coca-Cola angekündigt.
Er sagte, dass es nicht leicht sein wird,
die Menge an Zucker in seinen Produkten zu verkleinern.
Seine Mitarbeiter und er müssen die Herstellung
von Coca-Cola-Produkten verändern
und Kunden klar über die Produkte informieren.

Immer mehr Menschen achten auf ihre Ernährung.
Die Firma Coca-Cola verändert ihre Getränke deshalb,
damit sie weniger Zucker enthalten.
So versucht Coca-Cola die Getränke
an die Vorlieben der Käufer anzupassen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.