Einfache Sprache
31.05.2017

In Deutschland wurde ein Zahnarzt als Betrüger angeklagt, jetzt soll er in Wien arbeiten

Ein Zahnarzt in Deutschland soll 30 Patienten die gesunden Zähne ausgezogen haben und ihnen teure Ersatz-Zähne verkauft haben.

Link zum Original-KURIER-Artikel
In Deutschland wurde ein Zahnarzt angeklagt,
weil er Patienten gesunde Zähne gezogen haben soll
und ihnen teure Ersatz-Zähne eingesetzt.
Der Mann soll angeblich aus dem Mittleren Osten kommen.

Eine Zeitung in Deutschland schreibt,
dass der Mann jetzt als Arzt in Österreich tätig ist.
Er soll erst im April in Wien 2 Zahnarzt-Ordinationen
angemeldet haben.

Bei der österreichischen Zahnärzte-Kammer,
ist der Fall bekannt und wird geprüft.
Bis jetzt hat der Zahnarzt noch keine
Ordinationen in Wien eröffnet.
Die nötigen Unterlagen hat er aber schon eingereicht.

Bisher wurde vermutet, dass der Mann
jetzt im Mittleren Osten in einer Schönheits-Klinik arbeitet.
Wenn der Mann wegen Körperverletzung verurteilt wird,
darf er natürlich auch nicht in Österreich als Arzt arbeiten.