Einfache Sprache
05.09.2017

In den USA wurde eine neue Therapie gegen Krebs erlaubt

In den USA gibt es eine neue Therapie-Möglichkeit gegen Krebs. Dabei werden einige Zellen im Körper verändert, damit sie die Krankheit bekämpfen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

In den Vereinigten Staaten von Amerika
wurde jetzt zum ersten Mal erlaubt, dass die
Gen-Therapie gegen Krebs eingesetzt wird.
Bei der Gen-Therapie werden Bestandteile
vom menschlichen Körper verändert.
Diese Bestandteile nennt man Zellen.
Bestimmte Zellen werden bei dieser neuen Therapie entnommen.
Danach werden sie künstlich verändert,
damit sie die Krankheit bekämpfen.
Anschließend werden sie wieder in den Körper
von dem Patienten eingesetzt.

Diese Art von Gen-Therapie ist eine
wichtige Therapie-Möglichkeit, um zukünftig
Krankheiten zu bekämpfen.
Das sagt die amerikanische Lebensmittel-Überwachungs-Behörde
und Arzneimittel-Behörde „FDA“.
Arzneimittel ist ein anderes Wort für Medikament.
Mit der neuen Therapie könnte man zukünftig auch
andere Arten von Krebs bekämpfen.
In Europa könnte diese Gen-Therapie noch
in diesem Jahr erlaubt werden.
Dafür liegen schon einige Anträge bei der
europäischen Arzneimittel Agentur „EMA“ vor.