Hofer: Produktrückruf für Ambiano Fritteusen

© Bild: hofer.at

In Österreich kann es bei einigen Mini-Fritteusen von Hofer zu einem Brand kommen. Deshalb sollen Kunden diese Mini-Fritteusen wieder zurückbringen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Firma Hofer und sein Lieferant „Petermann GmbH & Co. KG“ rufen das Produkt "Ambiano Mini-Fritteuse" zurück. Mit einer Fritteuse werden Lebensmittel in heißem Fett zubereitet. Bei den Mini-Fritteusen von Hofer kann es in ein paar Fällen zu einem elektrischen Fehler kommen. Dadurch kann das Geräte zu brennen beginnen.

Die Mini-Fritteusen gab es in jeder Hofer-Filiale in Österreich zu kaufen. Inzwischen kann man die Fritteusen nicht mehr kaufen. Man kann die Mini-Fritteusen in jede Hofer-Filiale bringen und bekommt das Geld dafür zurück. Man braucht keine Rechnung, um das Geld für die Mini-Fritteusen zurückzubekommen. Hofer ist unter der Nummer 05 7030 35500 für Fragen zu erreichen.

( kurier.at , mk ) Erstellt am 13.03.2018