Einfache Sprache
23.06.2017

Gefangene retten Wärter das Leben

In Amerika werden 6 Gefangene als Helden gefeiert. Sie haben einen Wärter gerettet, der in der Hitze zusammengebrochen ist.

Link zum Original-Kurier-Artikel

In der amerikanischen Stadt Georgia haben 6 Gefangene
einem Wärter das Leben gerettet.
Die Gefangenen waren gerade mit Mäharbeiten
auf einem Friedhof beschäftigt.
Dabei ist der Wärter in der Hitze zusammengebrochen.

Die Gefangen hätten die Möglichkeit gehabt,
die Waffe zu nehmen und mit dem Kleinbus zu verschwinden.
Die Gefangenen waren mit dem einen Wärter alleine
am Friedhof und es hätte Stunden gedauert, bis er
gefunden worden wäre.

Stattdessen haben sie dem Wärter sofort geholfen
und haben den Notruf gerufen.
Um ihn kühl zu halten haben sie ihm die Weste ausgezogen.
Die 6 Männer sind bei ihm geblieben
und haben auf die Rettung gewartet.

Dem Wärter geht es inzwischen wieder besser
und die Gefangenen haben vom Polizeibüro
Pizzas und Nachspeisen als Danke bekommen.