Einfache Sprache
10.05.2017

Gedenken an 72 Jahre Kriegsende

Am 8. Mai, vor 72 Jahren, endete der 2. Weltkrieg. Dazu gab es letzten Montag eine Gedenkfeier.

Link zum Original-KURIER-Artkel

Am Montag, 8. Mai, gedachten die Menschen
an das Ende des 2. Weltkriegs vor 72 Jahren.
Bei einer Gedenkfeier hielt auch der Bundes-Kanzler
Christian Kern eine Rede.
Die Festrede hielt Katja Sturm-Schnabel.
Katja Sturm-Schnabel lebt in Kärnten und kommt aus Slowenien.
Sie hat den 2. Weltkrieg überlebt und ist eine Zeitzeugin.
Zeitzeugen nennt man Menschen,
die etwas Bestimmtes noch miterlebt haben.

In seiner Rede warnte Christian Kern vor neuen Rechten.
Neue Rechte sind Menschen, die so denken, wie damals die Nazis.
Nazi ist eine Abkürzung für Nationalsozialisten.
Die Nationalsozialisten haben im 2. Weltkrieg
sehr viele Menschen umgebracht.
Darunter auch 6 Millionen Juden.

Christian Kern sagte, dass man früher
Nazi-Sprüche auf Häuser gesprüht hat.
Heute stellt man Hass-Postings ins Internet.
Das ist das Gleiche.
Die Gründung der EU, nach dem 2. Weltkrieg,
sollte dazu beitragen, dass in Europa Frieden herrscht.
EU ist eine Abkürzung für die Europäische Union.
Das ist ein Zusammenschluss von noch 28 Ländern aus Europa.