Einfache Sprache
02.08.2017

Fußball-Frauen haben Vorrang im Fernsehen

Das nächste Spiel von den östrreichischen Fußball-Spielerinnen wird morgen wieder im Fernsehen übertragen. Dafür wurden Fußball-Spiele von den Herren verschoben.

Link zum Original-Kurier-Artikel

In Österreich sind immer mehr Menschen
vom Frauen-Fußball begeistert.
Viele Menschen schwärmen von den
österreichischen Fußball-Frauen.
Das liegt daran, dass die österreichischen Spielerinnen
zurzeit sehr gut in der Fußball-EM spielen.
Sie sind auch auf Internet-Seiten wie Facebook
sehr beliebt und zeigen da auch Humor.

Ein weiterer Grund ist, dass sie mit ihren Spielen
die Fans begeistern, aber trotzdem auch
in schweren Situationen locker und witzig sind.
Das war auch vor dem Elfmeter-schießen
gegen Spanien so und am Ende haben sie es gewonnen.
Bei diesem Spiel haben 1,2 Millionen Menschen zugesehen,
so viele Menschen haben noch nie
bei einem Frauen-Fußball-Spiel zugesehen.

Das nächste Spiel von den Österreicherinnen
findet morgen, 3. Juli gegen Dänemark statt.
Dieses Spiel wird auch am Wiener Rathausplatz beim
Film-Festival übertragen.
Das Halb-Final-Spiel von den Österreicherinnen
wird vom Fernseh-Sender ORF1 übertragen.
Dafür werden andere Spiele von den Herren verschoben.
Wenn die Österreicherinnen ins Finale kommen,
wird das Endspiel am Sonntag, 6. August
um 17 Uhr im ORF1 übertragen werden.

Auch der Team-Chef und Trainer
von der österreichischen Herren-Mannschaft
Marcel Koller hat die Spielerinnen gelobt.
Auch viele Politiker von Österreich
haben die Spielerinnen gelobt.
Die männlichen Spieler bekommen aber
sehr viel mehr Geld als die Spielerinnen.