Einfache Sprache
29.05.2017

Freier Eintritt für Frauen im Burkini am Wiener Badeschiff

Das Wiener Badeschiff wollte mit einer Aktion ein Zeichen setzen. Es gab freien Eintritt für Burkini-Trägerinnen.

Link zum Original-KURIER-Artikel
Am Donnerstag, 25. 5.2017 hatte das Wiener Badeschiff
eine Aktion mit freiem Eintritt für Frauen im Burkini.
Burkinis sind Badeanzüge für Frauen,
die den ganzen Körper bedecken außer Gesicht, Hände und Füße.

Nach der Aktion gab es im Internet
viele Hass-Meldungen gegen Muslime.
Einige von den Meldungen waren sogar strafbar.
Die Aktion gab es auch schon im vorigen Jahr,
aber da hat es niemand genutzt.

Das Wiener Badeschiff hat am Donnerstag
eine Mitteilung auf der Internet-Seite Facebook geschrieben.
Darin stand, dass das Badeschiff seit vielen Jahren
ein Ort für unterschiedliche Kulturen ist.
Sie sind weltoffen und neugierig auf die Welt.

Im Streit um die Burkini-Aktion geht es dem Badeschiff
nur um die persönlichen Freiheitsrechte.
Es wurde auch darauf hingewiesen,
dass im ganzen Jahr 2016 keine Frau im Burkini am Badeschiff gesehen wurde.
Das Thema wird in den sozialen Medien künstlich großgemacht.