Strom tanken ist noch kaum verbreitet, die heimische Industrie bereitet sich aber auf den Durchbruch der E-Autos schon vor. Viele Patente werden angemeldet.

© REUTERS/KAI PFAFFENBACH

WERBUNG
05/11/2016

Elektro- Autos in Österreich

Elektro-Autos sind umweltfreundlich und deswegen immer beliebter.

Link zum Original-KURIER-Artikel

ElektroAutos sind im Kommen.
Sie fahren mit Strom und brauchen keine Treibstoffe.
Das Auto wird zum Aufladen an eine Säule angehängt
und die Batterie wird mit Strom aufgeladen.
Für eine Minute Aufladen fährt ein Elektro - Auto 10 Kilometer.

Elektro-Autos verursachen keine schädlichen Abgase.
Daher wollen viele Firmen Elektro- Autos herstellen.
Die Vorgaben im Bereich Auto- Abgase
verschärfen sich europaweit.
Deswegen gibt es darauf einige Patente.
Ein Patent ist ein Schutzrecht für eine Erfindung.

Aber es gibt noch Probleme mit den Elektro-Autos
zum Beispiel im Bereich Batterie.
Die Batterie ist sehr groß und kostet viel Geld.
Die Bedienung beim Tanken muss erleichtert werden.
Außerdem soll die Ladezeit für die Autos verkürzt werden.
Es sollen noch mehr Elektro – Tankstellen gebaut werden.

Experten rechnen damit, dass in 2-4 Jahren
die österreichischen Auto -Hersteller
mit Elektro- Autos Erfolg haben werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.