Einfache Sprache
19.01.2018

Ein Feuerwehr-Mann filmte Rettungs-Einsatz

Ein Feuerwehr-Mann filmte mit einer Helmkamera, wie er einen Buben aus einem brennenden Haus rettet.

Link zum Original-KURIER-Artikel

In den USA hat ein Feuerwehr-Mann
mit einer Helmkamera gefilmt,
wie er bei einem Rettungseinsatz einen kleinen Buben fängt.
Der Bub wurde von seinem Vater aus dem 2. Stock
von einem brennenden Haus geworfen.
Der Vater wollte seinem Buben damit das Leben retten.
Der Bub wurde dann von einem Feuerwehr-Mann aufgefangen,
der unten gewartet hat.

Bei diesem Einsatz mussten
die Feuerwehr-Männer mehrere Kinder auffangen.
„Es gab Erwachsene, die ihre Kinder
direkt in unsere Arme fallen ließen“,
berichtet einer der Feuerwehr-Männer.

Bei dem Brand wurde niemand lebensgefährlich verletzt.
Das Video von dem Rettungseinsatz
verbreitet sich im Internet sehr schnell.