Einfache Sprache
23.11.2017

Ehemalige Ski-Läuferin erzählt von sexueller Belästigung

Nicola Werdenigg erzählt von einer Vergewaltigung in ihrer Jugend. Sie sagt, dass sexuelle Belästigung im Ski-Sport früher sehr oft vorgekommen ist.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die ehemalige Ski-Sportlerin Nicola Werdenigg
hat einer Zeitung von ihrer Vergewaltigung erzählt.
Vergewaltigung bedeutet, dass man eine andere Person
zum Sex zwingt.
Werdenigg berichtete, dass sie vor über 40 Jahren
als 16-Jährige von einem Mannschafts-Kollegen
vergewaltigt wurde.
Sie sagt, dass viele Frauen damals geglaubt haben,
dass sexuelle Belästigung ganz normal ist.
Sie hat bisher nie darüber gesprochen,
weil sie sich geschämt hat.

Werdenigg war 1975 die Staatsmeisterin
in der Kategorie Abfahrt beim Ski-Sport.
Werdenigg erzählt davon, dass Trainer, Betreuer, Kollegen
und Leute vom Serviceteam damals ständig
Frauen bedrängt haben.
Wenn sich Sportlerinnen damals wehren wollten,
riskierten sie, nicht mehr Ski-Fahren zu dürfen.
Werdenigg erzählt auch von einer jungen Kollegin,
die damals beim Sex gefilmt wurde.
Das Video wurde dann der gesamten Mannschaft vorgespielt.
Die junge Kollegin ist dann nicht mehr Ski gefahren.
Werdenigg sagt, dass jeder damals über diese Vorfälle
Bescheid gewusst hat.
Es hat aber niemand etwas dagegen gemacht,
weil man damals dachte, dass das normal ist.
Viele Sportlerinnen beim ÖSV haben durch diese Vorfälle
damals eine Essstörung bekommen.
Der ÖSV ist der Österreichische Ski-Verband.

Werdenigg erzählt auch, dass diese Vorfälle
beim Skisport bereits früher angefangen haben.
Mit 12 Jahren war sie in einem Tiroler Ski-Internat.
Ein Internat ist ein betreutes Wohnhaus für Schüler.
Werdenigg erzählte, dass der Heimleiter einem
Jungen gesagt hat, dass er die damals 12-jährige
Werdenigg vergewaltigen soll.
Sie konnte das mit einem Tritt verhindern.
Werdenigg hat ihre Karriere 1981 beendet.
Sie glaubt nicht, dass sich der Umgang mit Frauen
im Skisport seitdem verändert hat.

Der ÖSV hat jetzt darauf reagiert.
Der ÖSV will sichergehen, dass Frauen beim Skisport
nie wieder so behandelt werden.
Die Trainer und Betreuer müssen die Sportler
mit Respekt behandeln.
Wer jemanden belästigt,
bekommt eine Strafe.