Einfache Sprache
26.02.2018

Die Ergebnisse der Landtagswahlen in Tirol

Am 25. Februar haben die Landtagswahlen in Tirol stattgefunden. Hier ein Überblick über die Wahl-Ergebnisse.

Link zum Original-KURIER-Artikel

In Tirol wurde am 25. Februar der Landtag gewählt. Im Landtag werden die Gesetze für ein Bundesland beschlossen. Zu der Landtagswahl sind Kandidaten von 8 Parteien angetreten. Hier ein Überblick über die Gewinner und die Verlierer der Wahl:

  1. Die ÖVP hat die Wahl mit 44, 26 Prozent der Stimmen gewonnen.
  2. Den 2. Platz hat die SPÖ mit 17, 25 Prozent der Stimmen erreicht.
  3. Die FPÖ ist mit 15, 53 Prozent auf Platz 3.
  4. Die Grünen haben 10, 67 Prozent erreicht, damit sind sie auf Platz 4.
  5. Die Liste-Fritz liegt mit 5, 46 Prozent auf Platz 5.
  6. Die NEOS sind mit 5, 21 Prozent auf dem 6. Platz.

Die anderen zwei Parteien, Impuls Tirol und Family- Die Tiroler Familienpartei, haben gemeinsam 1, 62 Prozent erreicht, und liegen damit weit hinter den anderen zurück. Der ÖVP-Landeshauptmann, Günther Platter trifft sich nun für Gespräche mit den möglichen Koalitions-Partnern der SPÖ, FPÖ, Grüne und NEOS. Eine Koalition ist ein Bündnis von Parteien, zur Bildung einer Regierung. Es wird erwartet, dass die ÖVP bis zum 7.3.2018 entscheidet, mit wem sie tatsächlich über eine Koalition verhandeln möchte.