Der Wetter-Tunnel von Floridsdorf

…
Foto: FREMD/Rail Tec Arsenal Ein eingefrorener Lastwagen steht in einem Tunnel

In Wien Floridsdorf werden Autos,
Straßenbahnen und Hubschrauber getestet.
Dabei fahren sie durch einen Wetter-Tunnel
und es wird getestet, wie viel Hitze oder Kälte sie aushalten.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Im Rail Tec Arsenal in Wien-Floridsdorf
gibt es 2 Klimakanäle.
Die Klimakanäle sind Tunnel, in denen künstlich
verschiedene Wetter-Verhältnisse erzeugt werden.
Dort werden U-Bahnen, Hubschrauber,
Straßenbahnen und Autos getestet.
Die Fahrzeuge fahren oder fliegen durch die Klimakanäle.

Es wird getestet, ob die Fahrzeuge oder die Hubschrauber
extreme Hitze und extreme Kälte aushalten.
Die Tests finden bei -45 bis +60 Grad statt.
Der größere Kanal ist 100 Meter lang,
der kleinere Kanal ist 30 Meter lang.

Dieses Forschungs-Zentrum
ist das weltweit größte dieser Art.
Dort können Fahrzeuge
und Hubschrauber besser getestet werden,
als auf jedem anderen Test-Gelände der Welt.

(ILR / mb) Erstellt am