Einfache Sprache
20.02.2018

Deniz Yücel ist wieder frei

Am 16. Februar wurde der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel, nach einem Jahr Haft, aus dem türkischen Gefängnis entlassen. Jetzt lebt er wieder in Deutschland in Freiheit.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am Freitag, 16. Februar ist der deutsch-türkische Journalist,
Deniz Yücel, aus einem Gefängnis in der Türkei entlassen worden.
Ein Journalist ist jemand, der für die Zeitung, fürs Fernsehen
oder fürs Radio Berichte verfasst.
Eine Aufgabe von Journalisten ist es, kritisch über die Politik in
anderen Ländern zu berichten.

Yücels Frau schrieb auf der Internet-Seite Twitter eine Nachricht.
In der Nachricht stand „Endlich!!! Endlich!!! Endlich!!! Deniz ist frei“.
Hinter die Nachricht setzte sie ein Herz.

Deniz Yücel verbreitete gleich am Freitagabend eine Video-Botschaft.
In der Video-Botschaft erzählt er, dass sich die Freude über
seine Freilassung in Grenzen hält.
Er weiß noch immer nicht, warum er freigelassen wurde.
Genauer gesagt, warum er überhaupt vor einem Jahr
verhaftet wurde.
Mit seiner Video-Botschaft macht Deniz Yücel darauf aufmerksam,
dass in der Türkei noch immer viele deutsch-türkische
Journalisten im Gefängnis sitzen.
Sie wurden verhaftet, obwohl sie nur ihre Arbeit gemacht haben.