Einfache Sprache
20.10.2017

Dänemark: Fußball-Frauen wollen in der Welt-Meisterschafts-Qualifikation streiken

Die Fußballerinnen aus Dänemark streiken, weil sie die gleichen Rechte wie die Männer haben wollen. Der Fußball-Verband ist sich dagegen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der Streit um die Bezahlung der
Fußball-National-Spielerinnen hört nicht auf.
Die Däninnen wollen am 20. Oktober, nicht zum
WM-Qualifikation gegen Schweden antreten.
Der dänische Fußball-Verband, hat die
gegnerische Mannschaft informiert.

Die Frauen fordern mehr Bezahlung und wollen die
gleichen Rechte, wie das Männer-National-Team haben.
Deshalb haben sie schon im September ein Testspiel abgesagt.
Laut dem Fußball-Verband ist man sich bald einig.
Es müssen aber noch einige Dinge geklärt werden.

In einem ähnlichen Streit in Norwegen, hat der
heimische Fußball-Verband, vor kurzem,
das Gehalt für das Frauen-National-Team neu geregelt.
Ab 2018 verdienen die Fußball-Frauen in Norwegen,
gleich viel wie die Männer.