Einfache Sprache
18.09.2017

Bekannter Wikinger-Krieger war eine Frau

Bei den Wikingern haben auch Frauen gekämpft. Forscher fanden heraus, dass ein berühmter Wikinger in Wirklichkeit eine Frau war.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Wikinger stammten aus Skandinavien und
lebten im frühen Mittelalter.
Sie waren als Seeräuber bekannt und
überfielen andere Schiffe.
In Birka war eine der größten Wikinger-Siedlungen.
Birka liegt in Schweden.
Dort wurde 1878 ein Wikinger-Grab entdeckt.

Forscher haben vor kurzem die Knochen
von dem Wikinger-Grab
an der Universität Stockholm untersucht.
Man fand heraus, dass
der bekannte Wikinger in Wirklichkeit eine Frau war.
Das konnte man bei der Knochen-Untersuchung feststellen.

Es ist bekannt, dass Frauen bei den Wikingern
eine wichtige Rolle gespielt haben.
Frauen haben bei den Wikingern auch gekämpft.
Die neuen Untersuchungen zeigen aber,
dass Frauen noch angesehener waren,
als bisher bekannt war.
Sie hatten höhere Ränge und waren
wichtige Kämpferinnen.