Einfache Sprache
01.03.2018

Alkoholverbot wird in Klagenfurt getestet

Ab April wird in Klagenfurt 6 Monate lang ein Alkoholverbot an bestimmten Plätzen getestet.

Link zum Original-KURIER-Artikel

In 2 Teilen von Klagenfurt wird ab April 6 Monate lang ein Alkohol-Verbot getestet. Klagenfurt ist die Hauptstadt von Kärnten.

Die Menschen in Kärnten haben sich über die teilweise schwer betrunkenen Menschen beschwert, die in Klagenfurt unterwegs sind. Vor allem in der Nähe vom Bus-Bahnhof Heiligengeist-Platz und in der Nähe von der Wörthersee-Mündung Lendhafen sind viele betrunkene Menschen unterwegs. Die Gründe für die Beschwerden waren Streitereien zwischen Menschen, Geruchs-Belästigung und Lärm-Belästigung.

In Graz gilt das Alkoholverbot an öffentlichen Plätzen schon seit Mai 2012. Wer sich nicht daran hält, muss bis zu 2200 Euro Strafe zahlen.

In Salzburg gilt auch an mehreren öffentlichen Plätzen ein Alkoholverbot. Wer sich nicht daran hält, muss bis zu 300 Euro Strafe zahlen.