Einfache Sprache
26.05.2017

„Air Berlin“ streicht Flüge nach Graz wegen einem Umbau

Die deutsche Flug-Gesellschaft „Air Berlin streicht ab 1. Juni die Flüge Berlin-Graz weil sie den Flugplan umbauen wird.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die deutsche Flug-Gesellschaft, „ Air Berlin“ ist hoch verschuldet.
Deshalb streicht sie ab 1. Juni auch die Flüge von Berlin nach Graz.
Weil die Flug-Gesellschaft ihren Flugplan umbaut.
Ab 6. Juni werden auch die Flüge
von Berlin nach Düsseldorf gestrichen.
Ab dem 1. Juni fliegt „ Air Berlin“, außerdem
nur noch 1 Mal statt 2 Mal täglich von Berlin nach New York.

Die betroffenen Fluggäste werden über
die Änderungen informiert und auf andere Flüge umgebucht.
Die Sprecherin von „Air Berlin“ sagt, dass die Flug-Gesellschaft
mit den Flug-Streichungen den Flugplan-Betrieb wieder festigen möchte.

Vor Kurzem gab es am Flughafen Berlin Tegel Ärger mit dem
neuen Leiter vom Boden-Dienst.
Deswegen ist es unter anderem zu Verzögerungen von Flügen gekommen.
Die Sprecherin, sagt: Auch deswegen, will sich die Flug-Gesellschaft
bei Langstrecken-Flügen auf den Flughafen Düsseldorf konzentrieren.

Die Sprecherin sagt auch,
dass der Flughafen Düsseldorf besser geeignet ist für Langstrecken-Flüge.
Erst im Mai 2017 hat „Air Berlin“ die neue Flug-Strecke
von Düsseldorf nach Orlando eingeführt.
Vom Flughafen Düsseldorf fliegt „Air Berlin
weiterhin 2Mal täglich nach New York.